Das Stockbrot ist nicht nur in unseren den Gruppenstunden sehr beliebt. Und damit es jeder zuhause nachmachen kann gibt es hier das Rezept für ca. 15 Portionen:

Zutaten

  • 550g Mehl
  • 1 Würfel Hefe oder 1 Päckchen Trockenhefe
  • 300 ml bzw. 1 (Schweden-)Becher lauwarmes Wasser
  • Salz
  • eine Prise Zucker
  • Evtl. ein paar Kräuter (z.B. Oregano)

 

Zubereitung

Alle Zutaten gut verrühren und an einem warmen Ort (ohne Zugluft) für ca. 2 Stunden gehen lassen.
Um das Stockbrot auf dem Feuer zubereiten zu können benötigt jeder einen (Haselnuss)Stock. Am oberen ende des Stocks die Rinde abmachen. Ein Stück Teig abreisen, zu einer Wurst formen und um den Stock wickeln. Wichtig ist, dass man den Stock nicht direkt in die Flammen hält. Am besten eignet sich die Glut, um über ihr das Brot zu backen. Das Stockbrot muss man regelmäßig drehen. Fertig ist es, wenn es eine goldbraune Kruste hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.