Wir Konradsteiner haben am 19.04. eine „Offene Gruppenstunde“ angeboten. Es kamen 25 Kinder, Eltern und Großeltern, um die Pfadfinder und unseren Stamm näher kennen zu lernen.

In unserer Hütte konnte sich jeder ein Wolfskopf-Namensschild aus Pappe und Wäscheklammern basteln. Draußen gab es ein Lagerfeuer, an dem man Stockbrot machen konnte. Ebenso wurde mit großer Begeisterung auf unserem Bolzplatz „Britisch Bulldog“ gespielt. Die Kinder erkundeten unseren Wald und den „Rutschberg“. Dieser Berg ist Teil des Vulkans der in der Nähe unseres Stammesheims liegt und von Kindern gerne zum Rutschen verwendet wird.

Eltern und Kinder konnten sich eine aufgebaute Kohte anschauen und die Bilder vergangener Aktionen in unserem Stammesheim bewundern. Unsere Wölflinge erzählten den Besuchern von ihren Erlebenissen in den Gruppenstunden und die Sipplinge berichteten über die Fahrten und Lager.

Die offene Gruppenstunde war ein voller Erfolg. Mit so vielen Neugierigen hatten wir nicht gerechnet.

 

Unterstützt wurde unsere Aktion von der Stiftung Pfadfinden – vielen Dank dafür!

Bilder gibt es auf unserer Facebookseite: Bilder „Offene Gruppenstunde“

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.