Vom 18. bis 20. September, wie jedes 3. Septemberwochenende, haben die Berliner Stämme den Singewettstreit auf der Burg Rabenstein in Brandenburg ausgetragen.

4 Konradsteiner begaben sich auf den langen Weg nach Brandenburg um sich den Singewettstreit anzuschauen.

Alle 11 Beiträge waren alle äußerst unterhaltsam – der Bullibund, die Sippe Artax, das Ensemble Herzdamen, der Berliner Orden (Zugvogel), der Stamm Teutonen, Stamm Kimbern, Stamm Askanier,  Stamm Normannen und Waringar, der Dresdener Singekreis Stadtstreicher – sie alle wurden in den Schatten gestellt vom verdienten ersten Platz, dem Orchester des ScoutingTrain 2015! Dafür reisten die Musiker und Sänger neben den weit verstreuten deutschen Bündischen aus Kasachstan, Polen, Russland, Ukraine und Kolumbien an, um die Jury und das Publikum mit zwei Gänsehautstücken sofort zu überzeugen.

Auf den Singerunden an beiden Abenden lernten wir viele neue Lieder und Menschen kennen. Nach einer viel zu kurzen Nacht machten wir uns am Sonntag wieder auf den langen Heimweg.

 

Mehr Informationen zum Sängerfest auf der Burg Rabenstein erhaltet ihr hier:

Sängerfest auf der Burg Rabenstein

 

Und zuletzt noch eine Kostprobe vom Scouting Train Orkestar (1. Platz) mit Pa’tatinto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.